"Jetzt ist der Augenblick der Macht.
Der gegenwärtige Moment ist der einzige, den wir haben um wirksam zu werden. Sei im Hier und Jetzt, denn da ist die ganze Kraft."

(Polynesische Lebensweisheit)

 

Meine Kunden schätzen Diskretion. Sie verstehen darum sicher, dass die Kundenfeedbacks anonym sind.

I am working as a teacher with young adults and have very high responsibility.
After two accidents of my students in class I was afraid to teach again and I was suffering from severe panic attacks.
Since then, I also was short tempered, had difficulty to concentrate. I was always afraid to faint, I had fear of crowds and difficulty to breathe and I was afraid to drive and to be stuck in a traffic jam. In addition to this I also was kind of depressed.
The doctor I went to gave me an anti-depressive and a fear relieving drug.
After four sessions with Christian I stopped the drugs and eventhough I was still afraid of developing one of the above mentioned symptoms again I started feeling better and better.
I also started taking yoga classes and my self confidence became strong again.
After three months intense work with Christian most of the symptoms were totally gone and some of them were already so good that I could easily handle them.
Thank you very much for your empathy, for the support you gave me to make me come back to positivity, self confidence and ease in my life again. I am so happy not to be free of these psychopharmaceutical drugs again, which changed my personality a lot.

Seit dem Tod meines Schwiegervaters hatte ich etwa einmal pro Monat ein massives Tief für 3-4 Tage. Es ging einher mit Lustlosigkeit und dem Gefühl, es sei alles zu viel. Als frisch gebackener Vater mitten in einer Weiterbildung fühlte ich mich immer wieder überfordert. Immer wieder hatte ich das Gefühl, ich würde gleich zusammenbrechen und meine Gedanken drehten nur noch. Überdies hatte ich starke Angst davor, krank zu werden – bis zu Panikattacken.
Nach 10 Sitzungen hatten sich die Beschwerden massiv verbessert, auch wenn es noch Rückfälle gab. Das Gefühl der Überforderung war nach 20 Sitzungen weg, die anderen Beschwerden deutlich besser. Weitere 10 Sitzungen später ist nun auch das Gefühl des Zusammenbrechens, das Gedankendrehen, die massiven Tiefs und die Panikattacken komplett weg. Manchmal mache ich mir noch ein bisschen Sorgen, dass ich krank werden könnte. Ich bin aber zuversichtlich, dass ich dies in den folgenden Sitzungen auch noch wegkriege. Der Abschlussprüfung meiner Weiterbildung sehe ich jetzt gelassen und zuversichtlich entgegen und ich habe mit Leichtigkeit einen neuen, anspruchsvolleren Job gefunden, der mir viel mehr Freude bereitet.
Vielen Dank Christian, dass Du mich so einfühlsam und wohlwollend begleitest und mir wertvolle Übungen für den Alltag mitgibst.

Das alphaflow Training hat mir bei der Behandlung einer posttraumatischen Belastungsstörung den letzten Schliff gegeben. Des Weiteren hat sich meine Schlafqualität, mein Wohlbefinden sowie mein Selbstvertrauen stark verbessert. Menschen sagen mir auch, dass sich meine Ausstrahlung stark verbessert hat und ich einen sehr positiven und aufgestellten Eindruck mache. Sogar die Kopfschmerzen haben sich drastisch reduziert! Anfangs war ich skeptisch über diese Form der Therapie, doch ich kann sie nur weiterempfehlen!

Unser 9-jähriger Sohn hat wegen einem starken ADHS mit dem alphaflow Neurofeedback begonnen.
Wir wollten ihm kein Ritalin geben und haben im Neurofeedback eine alternative Möglichkeit der Behandlung gefunden. Bereits nach wenigen Sitzungen ist er jeweils nach dem Training meist ruhig und fröhlich gewesen. Das Training macht ihm Spass. Nach 6 Monaten Therapie hat sich seine Impulsivität und Konzentrationsfähigkeit stark verbessert. Seine Frustrationstoleranz ist gestiegen und er reagiert nun in Stresssituationen viel ruhiger und überlegter und wird viel weniger häufig aggressiv. Er teilt sich auch mehr mit und zieht sich in schwierigen Situationen nicht mehr in sein Schneckenhaus zurück. Seine Eigenmotivation ist zudem stark angestiegen und er verwendet seine Energie je länger je mehr für konstruktive Aktivitäten. Er hat begonnen, von sich aus Bücher zu verschlingen und ist jeweils sehr an den Inhalten interessiert. Seine schulischen Leistungen haben sich verbessert, er kann sich besser integrieren und sein Umgang mit den Mitschülern hat sich ebenfalls stark verbessert. Unserem Sohn und der ganzen Familie hat die Therapie sehr geholfen. Vielen Dank für die professionelle und einfühlsame Betreuung.

Unsere 12-jährige Tochter konnte sich in der Schule laut eigener Aussage nicht lange konzentrieren. Ihre Gedanken schweiften immer wieder ab und häufig hat sie so Aufträge der Lehrperson nicht mitbekommen oder konnte den Erläuterungen nicht folgen.
Nach 10 Sitzungen und einem kürzlich erfolgten Lehrerwechsel sagt sie, dass sie sich besser auf eine Sache konzentrieren kann. Dies macht sich auch bei den Hausaufgaben bemerkbar, wo sich die Konzentrationsdauer verbessert hat.
Sie gab vor der Therapie auch ein geringes Selbstwertgefühl betreffend ihrer schulischen Fähigkeiten an — und dies auch in Fächern, in denen sie faktisch gute Leistungen erbrachte. Dementsprechend niedrig war ihre Lernmotivation.
Nach der Therapie ist sie fähig, kleine Lernfortschritte zu erkennen, ihre Motivation ist zwar noch nicht stetig hoch, jedoch steigend. Sie ist etwas stressresistenter geworden und übernimmt mehr Eigenverantwortung.
Sie war jeweils nach der Therapie sehr müde, aber zufrieden.
Ebenfalls leicht verbessert hat sich ihre Schüchternheit gegenüber fremden Menschen. Sie begegnet anderen offener.

Wegen meines starken Tinnitus war für mich das Neurofeedback eine kleine Hoffnung, da ja laut den Medizinern nichts dagegen hilft.
Nach den ersten Sitzungen konnte ich nach sehr langer Zeit wieder einmal durchschlafen. Mit diesem Effekt hatte ich eigentlich gar nicht gerechnet.
Ich schlafe nun fast jede Nacht tief und fest. Der Tinnitus ist nach wie vor da, aber ich kann ihn manchmal ausblenden, und weil der Ton sich verändert und die Intensität abgenommen hat, ist er nicht mehr so omnipräsent. Die tiefe Entspannung während der Sitzung überträgt sich auch in den Alltag. Unverarbeitete Themen bekommen dadurch Platz, um reflektiert zu werden.
Ein weiterer Effekt war, dass sich mein operiertes, schmerzhaftes Sprunggelenk in den letzten 10 Wochen vom chronischen Schmerz gelöst hat.
Die ganzheitliche Betrachtungsweise von Christian entspricht ganz meiner Einstellung und ich werde gerne bei Bedarf seine Unterstützung wieder in Anspruch nehmen.

Die Gründe, warum ich mit Neurofeedback angefangen habe waren:
- nach der Arbeit war ich oft erschöpft und energielos
- ich bin oft frühmorgens aufgewacht und konnte dann nicht mehr einschlafen
- ich war oft gereizt und vermisste meine Gelassenheit
- wenn ich unter viele Leute gehen musste (z.B. Konzert) hatte ich Platzangst (schon vor der Veranstaltung wurde es mir übel und ich bekam Durchfall)

Bereits nach ca. 10 Trainings bin ich im Alltag viel gelassener und nach der Arbeit kann ich wieder besser abschalten. Wichtige Entscheidungen für das Geschäft kann ich jetzt klarer treffen und meine "Batterien" schneller wieder aufladen. Ich kann mich viel besser abgrenzen. Es läuft mir leichter von der Hand und bin produktiver geworden. Ich lasse mich nicht mehr so schnell stressen und kann es leichter nehmen. Ich arbeite effizienter, was für mich in meiner leitenden Funktion sehr relevant ist.
Nach dem Training bin ich immer entspannt und fröhlich.
Ich wache nur noch selten früh am Morgen auf und wenn ich aufwache, schlafe ich schnell wieder ein. Ebenfalls ist mir aufgefallen, dass ich, im Gegensatz zu anderen Jahren, den ganzen Winter nie krank wurde. Mein zuvor chronischer Vitamin B12 Mangel ist nicht mehr aufgetreten (ich musste alle 3-4 Monate Vitamin B12 Injektionen bekommen).
Auch zu Hause rege ich mich nicht mehr so auf und bin gelassener. Zuvor war ich manchmal zickig und schmollte. Ich habe wieder super Sex mit meinem Partner. Das hat sich sehr verändert seit ich mit dem Training begonnen habe.
Ich kann nun auch wieder gelassen Konzerte und andere Veranstaltungen besuchen, ganz ohne dass ein schlechtes Gefühl auftaucht.
Ich kann das alphaflow Neurofeedback-Training nur wärmstens empfehlen! Danke Christian

Ich hatte sehr gute Gespräche mit Dir, und nach den Trainings habe ich mich jeweils gut gefühlt. Leider kann ich aber nicht sagen, dass mir das Neurofeedback-Training wirklich geholfen hat.
Ich habe zwar beim Assessment gesehen, dass es gegenüber der Bestandesaufnahme von der ersten Sitzung Verbesserungen gegeben hat. Ich fühle mich nicht mehr, als sei ich dauernd auf Adrenalin, ich kann mich besser konzentrieren, ich bin weniger erschöpft und ich suche weniger nach Lösungen für Probleme, die noch gar nicht existieren. Ich finde das alphaflow Training wirklich eine gute Sache – für mich persönlich möglicherweise aber nicht das Richtige.

Es nützt wirklich, wenn man bewusster und fokussierter ist. Ich geniesse nun Schritt für Schritt. Es gelingt mir, die negativen Emotionen zu kontrollieren. Es läuft jetzt einfach. Ich packe die Probleme dann an, wenn sie da sind. Es kommt dann schon gut. Ich fühle eine Entschlossenheit. Ich achte bewusst darauf, dass ich mir keine schlimmen Szenarien mehr ausdenke. Mit dem Neurofeedback habe ich gelernt, den ehemaligen Arbeitsrhythmus loszulassen. Früher war ich gehetzt und hatte keine Zeit zum Verweilen und um an etwas Freude zu haben. Obwohl ich heute noch soviel los habe belastet es mich nicht und bringt mich emotional nicht aus der Bahn. Heute bin ich zufrieden und stabil und kann mich der Eigendynamik der Gefühle entziehen.
Bevor ich mit dem Neurofeedback-Training begonnen hatte, war ich oft sehr müde und ging regelmässig am Nachmittag schlafen. Heute habe ich ein viel höheres Energieniveau und benötige den Schlaf am Tag nicht mehr. Ich bin viel weniger schnell überfordert und aus dem Konzept zu bringen. Es ist für mich nicht mehr so wichtig, was andere über mich denken und sagen. Früher war ich bei Angriffen schnell überfordert und bin dann auch aggressiv geworden. Heute kann ich mich gut abgrenzen und ruhig bleiben. Auch meine depressiven Phasen sind im Hinblick auf Häufigkeit und Intensität massiv zurückgegangen. Es ist nun kontrollierbar und die zuvor über Tage andauernden Tiefs habe ich nicht mehr. Die Panikattacken habe ich ebenfalls gar nicht mehr. Manchmal kommt noch ein kurzes ungutes Gefühl auf, das aber dann auch schnell wieder weggeht. Ich habe viel weniger Ängste und auch keine Angst mehr vor der Angst. Mein Sauberkeits- und Aufräumzwang hat sich auch verbessert. Ich habe ihn zwar immer noch - es fällt mir aber leichter, auch mal wegzuschauen und es haut mich nicht mehr gleich um. Ich bin viel ruhiger und geduldiger geworden. Die Ruhe wirkt sich auch positiv auf meine Bilder aus, die ich male.
Insgesamt hat das Neurofeedbacktraining einen wesentlichen Teil zu meiner heutigen Lebensqualität beigetragen. Vielen Dank, Christian.

Nach einem Autounfall im September 2013 tauchten bei mir schlagartig alle Bilder des vorhergehenden Unfalls auf, der sich vor 12 Jahren ereignet hatte und bei dem ich ein Schleudertrauma erlitt. Nach diesem erneuten Schock hatte ich das Gefühl, kaum mehr ohne Angstzustände ins Auto steigen zu können. Gleich nach dem Unfall begann ich mit Neurofeedback-Training. Bereits nach den ersten Sitzungen spürte ich, wie sich die Angst aufzulösen begann und ich wieder wie vorher Autofahren konnte. Dieses erstaunliche Resultat bewog mich, meine seit der Menopause (seit 7 Jahren) bestehenden Schlafprobleme mit dieser Methode anzugehen. Während mehreren Sitzungen veränderte sich nur wenig: Die Entspannung war jedesmal äusserst angenehm, und ich genoss die eintretende Ruhe sehr. Nach der siebten Sitzung begann ich eine innere Veränderung zu spüren: Der Druck, schlafen zu müssen, um am nächsten Tagen wieder konzentriert arbeiten zu können, war plötzlich verschwunden. In dieser Leichtigkeit fiel dem Ein- und Durchschlafen nicht mehr dieselbe Bedeutung zu wie vorher. Entsprechend verbesserte sich auch der Schlaf. Nachdem ich früher oft ein-, zweimal erwachte und danach lange Zeit nicht mehr einschlafen konnte, ist dies seit einiger Zeit kein Problem mehr. Ja, es gibt nun manchmal sogar Nächte, in denen ich mich ins Bett lege und bis zum nächsten Morgen durchschlafe.

Das Training hat mir immer gut getan – vor allem Deine Worte.
Anfangs war ich ein Mensch auf der «Flucht». Ich habe nie über mich selber reflektiert, sondern nur nach vorne geschaut – alles schnell, schnell und mich über den Job definiert. In den letzten Monaten ist mir vieles klar geworden. Ich habe realisiert, welchen Weg ich gehe und dass ich diesen Weg nicht mehr weiter gehen möchte. Ich habe meine neue Richtung erkannt: mehr Herz, weniger Oberflächlichkeit.
Ich bin an einer Kreuzung, wo ich mir ganz viel Zeit gönne, den Moment zu geniessen, um alle möglichen Richtungen zu evaluieren, statt einfach drauflos zu rennen. Du hast mir ein Blatt mitgegeben. Eine Geschichte zum Thema «awareness».
Diese Geschichte hat mir unglaublich gefallen!
Ich versuche sie zu leben – und es gelingt mir!
Ich danke Dir, für Deinen Einsatz und Deine Empathie.

Als Sportlehrer habe ich viel mit Jugendlichen zu tun und dabei gibt es auch immer wieder Konflikte zu lösen. Mein Ziel war es, durch Neurofeedbacktraining schneller in einen Entspannungszustand zu kommen und meine Nerven wieder zu beruhigen. Nach 11 Sitzungen, nehme ich meinen Körper besser wahr und erkenne somit schneller, wenn ich mich verkrampfe. Durch gezielte Entspannungsübungen bringe ich mich wieder ins Gleichgewicht. Ausserdem sind auch meine Stimmungsschwankungen viel weniger ausgeprägt. Bei meiner zweiten Arbeitstätigkeit im Vertrieb kann ich mich länger konzentrieren. Das Training hat mir insbesondere geholfen, den Alltagsstress zu unterbrechen und durch einen tiefen Entspannungszustand neue Energie zu tanken. Dieses veränderte Lebensgefühl macht richtig Spass.

Nach einem Burnout im 2008 habe ich mich nur schleppend erholt.
Zu Beginn des Neurofeedbacktrainings bei alphaflow im Januar 2013 war mein Energielevel lediglich bei 90%. Ich litt unter andauernder Müdigkeit, war gestresst und stets angespannt. Ich liess mich leicht unter Druck setzen, war sehr schnell reizbar und immer im Alarmmodus.
Ich fühlte mich dauernd, als hätte ich 20 Tassen Kaffee getrunken und konnte nie zur Ruhe kommen. Nach acht Trainings haben sich meine Beschwerden mindestens halbiert, einige sind sogar bereits fast ganz weg.
Als selbständiger Unternehmer macht mir die Arbeit nun wieder richtig Spass und die guten Aufträge kommen wie von selbst rein. Die Kraft, die aus der Ruhe kommt, gibt mir viel Energie im Umgang mit Kunden und immer wieder gute Ideen, um mein Business weiter zu bringen. alphaflow wirkt super und das ganz ohne Anstrengung - ich kann es sehr weiterempfehlen.

alphaflow, Neurotraining für Spitzenleistung überzeugt mich! Während ca. 25 Jahren habe ich keine Nacht durchgeschlafen. Ich hatte mich daran gewöhnt, litt aber zunehmend unter den Folgen: häufige Kopfschmerzen und Migräne quälten mich. Bereits am frühen Nachmittag hatte ich keine Energie mehr und fragte mich oft, wie ich den Tag durchstehen sollte! Zudem hatte ich wenig Geduld mit meinen Kindern und spürte eine gegen mich selbst gerichtete Wut.
Nach wenigen Sitzungen Neurofeedback habe ich die erste Nacht durchgeschlafen und hatte plötzlich wieder Energie. Ich fühle mich ausgeglichener und habe endlich genug Kraft, meinen hektischen Alltag zu meistern. Ich kann es wirklich sehr empfehlen.

Als Mutter einer siebenjährigen Tochter und selbständige Innenarchitektin bin ich darauf angewiesen, physisch und psychisch topfit zu sein. Ich konnte wegen beidseitigem Karpaltunnelsyndrom und den damit verbundenen sehr starken Schmerzen nur sehr schlecht schlafen. Zudem hatte ich bei der Arbeit oft Schmerzen in den Handgelenken.
Dank dem Neurofeedbacktraining bin ich heute schmerzfrei und schlafe sehr gut. Ich kann auch Stallarbeiten verrichten, und es war mir zu meinem eigenen grossen Erstaunen sogar problemlos und schmerzfrei möglich, Pfähle für eine 2’000m2 grosse Pferdeweide einzuschlagen. Meine Nackenverspannungen sind ganz weg, meine zuvor immer mit dem Schlimmsten rechnenden Gedanken fast komplett weg. Mein Selbstvertrauen, meine positive Zuversicht und mein Tatendrang sind wieder so, wie sie früher einmal waren. Da meine Hände jetzt wieder super sind und ich voller Energie bin, mache ich eine Ausbildung in Hawaiianischen Massagen. Das Neurofeedback bei alphaflow steigerte meine Lebensfreude und Lebensqualität.

Fühlte ich mich privat oder beruflich gestresst, erwachte ich um zwei Uhr nachts und konnte nicht mehr einschlafen. Dank Neurofeedback ist dies Vergangenheit. Vorbei ist auch das mulmige Gefühl, wenn ich alleine in einem Lift fahre oder in der Dunkelheit unterwegs bin.

In meinem Beruf als Assistentin der Geschäftsleitung bin ich schnelles Arbeiten und sogenanntes Multitasking gewohnt. Es macht Spass, fordert aber auch sehr viel. Seit ich mit alphaflow trainiere, haben Situationen, in denen ich den Durchblick verliere und nicht mehr weiss, wo ich bei den vielen offenen Aufgaben beginnen soll, stark abgenommen. Ich kann mit dem Stress besser umgehen und trotz hohem Druck konzentrierter und sauberer arbeiten. Die Sitzungen selbst geniesse ich sehr – sie sind eine kleine Ruheoase im doch meist hektischen Alltag.